SCHWEDEN 2019

Ein Rückblick

AFTERMOVIE

FREIZEIT-BLOG

10.08.2019 Heimfahrt

Gegen viertel vor zehn hieß es heute Morgen: Koffer einladen, Handgepäck schnappen und ab in den Bus. Nun sind wir auf der Rückfahrt in die Heimat. Wir hatten zwei wunderschöne Wochen. Und auch wenn wir Schweden vermissen werden, freuen wir uns jetzt auf auf die Heimat.

09.08.2019 Alles zurück auf Anfang!

Statt dem üblichen Frühstück gab es heute Brunch. Hintergrund ist die große Abschiedsparty, die wir gestern Abend gefeiert haben. Daher war der heutige Vormittag eher entspannt gehalten: Lange schlafen, Chillen und Baden im See standen auf dem Programm. Am Nachmittag haben wir uns in Gruppen aufgeteilt und alles aufgeräumt. Das Außengelände, das Haupt- und das Spielehaus, den Steg und das gesamte Gelände. Anschließend haben wir dem Haus eine Grundreinigung verpasst. Anschließend ging es wieder zum Baden in den See. 
Zum Abendessen gab es Burger vom Grill. Nun lassen wir den Abend entspannt beim Lagerfeuer ausklingen, bevor es Morgen dann auf Richtung Heimat geht. Gerne würden wir noch eine Woche dranhängen. Aber die nächste Freizeit kommt sicher.

07.08.2019 Leckere Zimtschnecken!

Der heutige Tag begann aktiv mit Frühsport und Frühschwimmen. Am Vormittag haben wir beim Karaoke die Wände wackeln lassen. Nachmittags haben wir lustige Dinge mit Zirkusmaterialien angestellt. Ganz vorne mit dabei waren unsere Tanzsäcke. Nachdem der Küchendienst gerade die Küche sauber hatte, standen schon die ersten Teilnehmer zum Backen parat. Das Ergebnis hat das Abendessen ergänzt: Zimtschnecken und Kuchen mit den Symbolen des CREW-Logos. Außerdem haben wir Wikingerschach gespielt und einen Lenkdrachen steigen lassen.

06.08.2019 Geocaching-Kanutour

Heute Nachmittag ist eine Gruppe aufgebrochen um bei einer Geocaching-Kanutour den See und seine Umgebung zu erkunden. Dabei haben sie viele coole Orte entdeckt und drei Caches gefunden.

06.08.2019 Backe, backe, Cake Pops…

Neben dem üblichen Frühstück gab es heute Morgen als Überraschung noch Pfannkuchen.
Heute Vormittag hatten wir verschiedene Angebote: Draußen gab es erst eine Runde Tuch-Rugby, anschließend gab es einige Runden Ninja. Drinnen fand parallel ein Tanzkurs (Shuffle) statt.
Am Nachmittag haben einige Teilnehmer Cake Pops gemacht. Da noch einiges Frosting übrig war und wir zufällig Kuchenböden parat hatten, haben wir noch einige Kuchen gebacken. Und da dann noch Schokolade übrig war, haben wir diese genutzt und einige Äpfel überzogen. Wir freuen uns schon sehr auf das kommende Abendessen! 😉

 

02.08.2019 Mehrtageskanutour

Von Freitag auf Samstag ist eine Gruppe auf Kanutour gewesen und hat dabei echt tolle Momente erlebt. Dabei sind einige echt coole Aufnahmen entstanden.

04.08.2019 Mehrtageskanutour

Bei der gestrigen Mehrtageskanutour haben die Teilnehmer Tee gekocht. Jedoch nicht mit einem üblichen Teebeutel, sondern mit Materialien aus der Natur. Ein spannendes Experiment!

03.08.2019 Gruppenfoto

Wir haben am Samstag das schöne Wetter und die tolle Aussicht genutzt um ein richtig cooles Gruppenfoto aufzunehmen. 

03.08.2019 Geocaching

Am Samstag hat sich eine kleine Gruppe aufgemacht um die Gegend rund um unser Ferienhaus zu erkunden. Verbunden wurde die Wanderung mit einer spannenden Geocaching-Tour, bei der mehrere Caches erfolgreich gefunden wurden.

04.08.2019 Angeberolympiade

Heute Vormittag war es ein wenig ruhiger. Kein Wunder, haben wir doch gestern Abend ordentlich gefeiert. Als Programm standen Armbänder knüpfen und Tischtennis auf dem Programm.
Am Nachmittag haben wir eine Angeberolympiade veranstaltet. Hierbei werden alle Teilnehmer in zwei Gruppen eingeteilt. Die Gruppen müssen parallel die gleichen Aufgaben lösen, wobei es Einzelaufgaben und Gruppenaufgaben gibt. Jedes Mitglied einer Gruppe darf nur an einer Einzelaufgabe teilnehmen. Da man nicht weiß welche Aufgaben noch folgen, ist es schwer abzuwägen, welches Gruppenmitglied die anstehende Aufgabe bestreitet. Aufgaben können beispielsweise sein „Springe so weit wie möglich aus dem Stand“, „Wie viele Menschen passen auf die Fläche einer Hula-Hoop-Reifens?“ oder „Mit wie vielen Menschen könnt ihr eine Pyramide bilden?“
Eine zusätzliche Herausforderung: Es gibt je Aufgabe drei Schwierigkeitsstufen. Bei der Aufgabe „Wie viele Liegestütze schaffst du am Stück?“ beispielsweise 10, 15 oder 20 Liegestütze. Natürlich gibt es für eine höhere Anzahl mehr Punkte. Aber: Sagt man etwa 15 Stück an, schafft aber 20, gibt es dennoch nur die Punktzahl für 15 geschaffte Liegestütze. Sagt man 20 an, schafft aber etwa nur 15, gibt es gar keine Punkte, da man die angesagte Anzahl nicht geschafft hat. Es gilt also gut abzuwägen.

03.08.2019 Halbzeitparty

Die Hälfte der Freizeit ist bereits vorbei. Wir sehen es aber positiv und freuen uns auf eine weitere Woche voller Action und Spaß!
Um das zu feiern, haben wir gestern Abend ab 21:00 Uhr eine große Party veranstaltet.
Nach einem Gruppenfoto haben die Teamer ihren berühmten Aschenputtel-Sketch vorgeführt. Danach begann die Party! Natürlich mit cooler Lichttechnik, einem voll ausgestatteten DJ-Pult und einer Nebelmaschine. An einer von den Teilnehmern selbst gestalteten und gebauten Cocktailbar gab es (alkoholfreie) Cocktails. Die Rezepte haben sich die Teilnehmer in den letzten Tagen selber erdacht. Zu aktueller Musik wurde getanzt und ordentlich gefeiert. 
Als zusätzlichen Anlass haben wir zwei Geburtstage aus der vergangenen Woche und in einem Geburtstag reingefeiert. Dementsprechend gab es um Mitternacht ein Geburtstagsständchen und zwei Kuchen. Ein rundum gelungener Abend!

03.08.2019 Halbzeit

Heute Morgen haben wir mit unserem Motorboot den See erkundet. Am Vormittag fingen die ersten Vorbereitungen für die Halbzeitparty an. Die Lichttechnik wurde bereits aufgebaut.
Das Mittagessen gab es heute in der Form eines Picknicks.

02.08.2019 Mehrtageskanutour

Gestern ist bereits die dritte Gruppe zu einer Mehrtageskanutour aufgebrochen und hat einiges erlebt.

02.08.2019 Ein zauberhafter Vormittag

Der Freitag begann, wie bisher jeder Tag dieser Woche, sportlich: Frühschwimmen und Workout standen auf dem Programm. 
Am Vormittag fanden sich zwei Mannschaften für ein paar Runden Quidditch. Da wir unsere fliegenden Besen leider in Leichlingen vergessen haben, mussten Poolnudeln als Ersatz herhalten. Obwohl die Klatscher tief und zielsicher flogen, hatten die Hüter einige Mühe die Jäger von ihren Toren fernzuhalten. Und auch der Schnatz war nicht sehr lange vor den Suchern sicher. Da Quidditch ein sehr anstrengender Sport ist, gab es natürlich auch einige Pausen.
Nachmittags haben wir den Wochenplan für unsere zweite Woche zusammengestellt. Auch in der zweiten Woche wird es wieder viel Programm, eine Menge Abenteuer und jede Menge Action geben.
Davon gab es auch am Freitagnachmittag reichlich: Während einige Teilnehmer in und auf dem See unterwegs waren, gab es auf der großen Wiese die Möglichkeit sich im Bogenschießen auszuprobieren. Das haben viele Teilnehmer auch erfolgreich genutzt. Als es abends richtig schön Dunkel war, gab es noch eine Nachtwanderung durch den nahegelegenen Wald.

01.08.2019 Mehrtageskanutour

Aufgeteilt in verschiedene Gruppen, starten seit Mittwoch täglich neue Mehrtageskanutouren, bzw. kommen wieder zurück. 
Mitten auf „unserem“ See, ganz in unserer Nähe gibt es eine Insel, die ein perfektes Ziel darstellt. Eine Gruppe startet nach dem Mittagessen, fährt zur Insel und übernachtet dort. Am nächsten Tag kommen sie vor dem Mittagessen wieder zurück, sodass danach die nächste Gruppe starten kann. Hier ein paar Eindrücke der heutigen Tour.

01.08.2019 Tag 19! Oder so ähnlich…

Aufgrund der Menge des bisherigen Programms kommt es uns so vor, als wären wir schon gute drei Wochen hier in Schweden, nicht erst einige Tage. Der Tag begann mit Frühschwimmen. Das anschließende Frühstück startete mit einem Ständchen für unser heutiges Geburtstagskind. Natürlich gab es auch einen liebevoll und kreativ gestalteten Kuchen, gebacken von anderen Teilnehmern.
Am Vormittag wurde CREW-Ball gespielt: Fußball ergänzt um ein paar weitere Elemente, die es den Spielern ermöglichen zusätzliche Punkte für ihr Team zu erzielen, etwa das Bilden einer Pyramide.
Vor dem Mittagessen kam die erste Gruppe von ihrer Mehrtages-Kanutour zurück, nach dem Mittagessen hat sich die zweite auf ihr Abenteuer begeben.
Am Nachmittag gab es auch reichlich Programm: Unabhängig vom tatsächlichen Geburtstag gab es Spiele zum Thema „Kindergeburtstag“: Topfschlagen, Eierlauf, Dreibeinlauf und Sackhüpfen. Ein riesen Spaß!
Parallel dazu wurde das DJ-Equipment für eine entspannte Day-Break-Session aufgebaut. Auch gab es eine kleine Poolnudelschlacht, bei der die Teilnehmer eine ordentliche Klopperei veranstaltet haben.
Ganz wichtig: Für unsere Halbzeitparty am Samstag benötigen wir natürlich auch (alkoholfreie!) Cocktail-Rezepte. Die wurden heute Nachmittag ausführlich erdacht und getestet.
Am Abend gab es eine spannende Runde Werwolf am gemütlichen Lagerfeuer.

31.07.2019 Überraschung!

Am Mittwochvormittag wurde gebatikt. Dabei haben Teilnehmer weiße T-Shirts oder Beutel mit Hilfe von bunter Farbe eingefärbt und mit tollen Mustern versehen. Außerdem haben wir unsere Freizeit-Flagge gestaltet und das erste Mal aufgehangen. Zum Mittagessen gab es unter anderem Kartoffelpüree. Kartoffeln für 47 Menschen zu schneiden ist verdammt viel Arbeit. Versprochen!
Außerdem haben wir den See mit einem Motorboot erkundet. Sehr cool! Auch die Tischtennisplatte erfreute sich am Mittwoch großer Beliebtheit. Nachmittags haben wir ‚Capture the flag‘ gespielt und die erste Gruppe ist zu ihrer Mehrtages-Kanutour aufgebrochen.
Zum Abendessen gab es eine Überraschung: Vanillepudding für alle! =)

30.07.2019 Erkundungstour

Gestern hat eine Gruppe aus Teilnehmern und Teamern den nahegelegenen Ort Lysvik besucht. Das gemütliche Dorf besteht aus einigen Wohnhäusern, einem Geschäft zum Einkaufen sowie einer Pizzeria.
Im Anschluss wurde noch kurz der örtliche Strand besucht.

30.07.2019 Eine wichtige Frage!

Heute Morgen haben wir uns einer Frage gewidmet, die seit jeher Teilnehmer sowie Teamer spaltet: Heißt es der, die oder das Nutella? Oder ganz ohne Artikel, da es ein Markenname ist?
Um die beinahe täglich anstehende Diskussion beim Frühstück zumindest ein Mal auszusetzen, haben wir die Gruppentische kurzerhand beschriftet. So konnte sich jeder an „seinen“ Tisch setzen, mit Menschen der gleichen Meinung.
Der Vormittag war abwechslungsreich: Die Reisetagebücher von gestern wurden weiter gebastelt und gestaltet. Außerdem haben wir mit Holzstäbchen gebastelt. Es entstanden mehrere Boote, ein Katapult und ein Haus für Rennmäuse.
Parallel wurde am Steg weitergearbeitet: Wir haben nun eine Anlegestelle für unser Boot. Und unsere Leiter hat nun einen Handlauf.
Am Nachmittag ging es vielseitig weiter: Die selbstgebastelten Boote wurden zu Wasser gelassen. Währenddessen haben einige Teilnehmer und Teamer ein kleines Dorf in der Nähe erkundet. Mit unserer Drohne haben wir unsere Bucht mal aus einem anderen Blickwinkel betrachtet. An einem Baum vor unserem Haus haben wir eine Schaukel angebracht, von der aus man einen fantastischen Blick auf den See hat.

29.07.2019 Karaoke am See

Den heutigen Abend haben wir mit einer großen Runde Karaoke abgeschlossen. Nicht nur die Mädels sondern auch die Jungs haben sich an das Mikro getraut. Das Publikum hat begeistert zugehört. 

29.07.2019 Kanu-Training und Entspannen

Der heutige Tag fing sportlich mit Schwimmen vor dem Frühstück an. Anschließend haben wir das Programm für diese Woche festgelegt. Es wird richtig cool!
Außerdem haben wir unseren bereits vorhandenen Steg erweitert: Wir haben Sonnensegel zum Schutz installiert, einen Kai und eine Treppe gebaut und eine Badeinsel installiert.
Am Nachmittag gab es Kanu-Training für die Ganztages- und Mehrtages-Kanutouren. Parallel wurden Gesellschaftsspiele gespielt, auf Air-Loungern gechillt, Armbänder geknüpft und Reisetagebücher gebastelt und gestaltet. 

28.07.2019 Das Chaos bricht aus!

Am zweiten Tag wurde es ein wenig chaotisch, denn wir haben das Chaos-Spiel gespielt.
Die Regeln lauten wie folgt: Das Spielfeld hat 87 Felder. Die Teilnehmer, eingeteilt in sechs Gruppen, würfeln und ziehen so mit ihren Spielfiguren immer weiter dem Ziel entgegen. Auf dem gesamten Gelände, auch in und um den Häusern, wurden Karten mit den Zahlen bis 87 verteilt, auf deren Rückseite je ein Begriff steht. Kommt eine Gruppe mit seiner Spielfigur auf ein Feld, muss sie die dazu passende Karte finden und den Spielleitern das Wort auf deren Rückseite mitteilen. Anschließend erhält die Gruppe eine Aufgabe. Ist diese gelöst, darf erneut gewürfelt werden. Chatoisch dabei ist, dass alle sechs Gruppen dies gleichzeitig machen und so alle verstreut über das Gelände wuseln und Karten suchen. Ein riesen Spaß!
Die Aufgaben reichten von „Bringe mir fünf verschiedene Blätter.“ über „Tanzt eine Polonaise um die Tische“ bis zu „Umarmt diesen Baum.“ Außerdem musste man 30 Sekunden lang in Superman-Pose stehen, Rätsel lösen oder „Fuchs du hast die Gans gestohlen“ gurgeln.
Parallel dazu haben einige Teilnehmer der Shelter und das DJ-Equipment aufgebaut und damit für die nötige Hintergrundmusik gesorgt.
Natürlich haben wir das schöne Wetter genutzt und draußen gegessen. Auch unsere Badestelle am See, zu der man erst einen kleinen Weg runter gehen muss, erfreute sich wieder großer Beliebtheit. Wir freuen uns auf noch viele weitere tolle Tage!

27.07.2019 Der erste Tag

Die lange Fahrt hat sich gelohnt! Wir wurden mit einer wunderschönen Landschaft, bester Aussicht und einer super Unterkunft belohnt. Das Wetter ist fantastisch, der Himmel strahlend blau.
Nach dem Abendessen wurde ausgelassen gespielt: Von Fußball über Volleyball und Wikingerschach bis zum erneuten Baden gehen.

27.07.2019 Wir sind da!

Nach einer langen aber entspannten Busfahrt sind wir bei bestem Wetter in unserem Freizeitheim Berga Gard angekommen. Zur Abkühlung waren wir bereits an der hauseigenen Badestelle schwimmen.

26.07.2019 Auf geht’s!

Pünktlich, wie geplant, machen wir uns auf den Weg nach Schweden! Teilnehmer und Teamer freuen sich auf zwei tolleWochen und eine abenteuerreiche Jugendfreizeit.

Alle News zur Freizeit findet ihr in den kommenden Wochen hier, auf unserem Facebook-Kanal und bei Instagram.

Ein Bus auf einem Parkplatz; Menschen steigen ein

Brückenstraße 29, 42799 Leichlingen

info@crew-leichlingen.de

0160 5478598

Copyright © 2019 CREW – Erlebnis & Freizeit e.V.